Grüne Wohngebäude-Versicherung

Nachhaltig handeln. Grün versichern. Zeichen setzen!

greensfair_ESG

* Erstmals mit Mehrleistungen für Klimaanpassung und Energieberatung sowie klimafreundlichen Schadenersatz.

Ein klimafreundliches Haus verbraucht wenig Energie und schenkt seinen Bewohnern eine gesunde Wohlfühlatmosphäre. Jeder Neubau und jede Gebäudesanierung sollte darauf ausgerichtet sein, mit Energie so sparsam wie möglich umzugehen und durch baubiologische Baustoffe die Belastung für Mensch und Umwelt so niedrig wie möglich zu halten. Auch der Versicherungsschutz sollte danach ausgerichtet sein.

Nachhaltig handeln.
Grün versichern.
Zeichen setzen.

Mehrleistungen für nachhaltigen Schadenersatz

Mit den greensFAIR®-Versicherungsbedingungen erhalten Sie erstmalig Mehrleistungen für nachhaltigen Schadenersatz zur Energieeffizienzverbesserung und für baubiologische Baustoffe.

  • Heizen

Heizungsanlagen dürfen in Zukunft nicht mehr fossil betrieben werden. Die Kraft der Sonne oder die Umweltwärme sollten genutzt werden. Ihre geensFAIR® ESG-Zusatzbedingungen nehmen in der Schadenregulierung hierauf Rücksicht und erstatten nicht nur eine Heizungsanlage gleicher Art und Güte, sondern es wird auf innovative Umwelttechnik geachtet.

  • Dämmen

Sind Außenwände, Dachflächen, Keller- oder Geschossdecken von Schaden betroffen, sollte eine sehr gute nachhaltige Wärmedämmung installiert werden. Ihre greensFAIR® ESG-Zusatzbedingungen berücksichtigen für Dämmung Mehrleistung im Schadensfall.

  • Lüften

Wände atmen nicht! Der Luftwechsel bei energetisch nicht sanierten Häusern beruht auf Undichtigkeiten. Wird eine energetische Sanierung z.B. nach einem Versicherungsschaden vorgenommen, ist ein Lüftungskonzept zu erstellen und eventuell eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung unerlässlich. Ihre greensFAIR® ESG-Zusatzbedingungen sehen Mehrleistungen im Schadensfall für innovatives Lüften vor.

  • Baubiologie

Eine Gebäude-Schadensanierung bedeutet meist, dass Materialien (Putz, Farbe, Dämmstoffe) neu zum Einsatz kommen. Ihre greensFAIR® ESG-Zusatzbedingungen unterstützen Sie dabei eine Wahl der Nachhaltigkeit zu treffen. Erstmals nehmen Versicherungsbedingungen Rücksicht auf baubiologische Stoffe.

Energieberater unterstützen im Schadensfall

gih_logo

Im Schadensfall sind Betroffene oftmals vollständig überfordert die richtigen Entscheidungen zu treffen. Denn wenn beispielsweise durch Feuer oder Überschwemmung das gesamte Hab und Gut schwer von Schaden betroffen ist, sind innovative Zukunftsentscheidungen oft nur schwer zu treffen. Deshalb stellen wir Ihnen mit den greensFAIR®-Zusatzbedingungen eine/-n externe/-n Energieberater/-in des GIH Bundesverband e.V. zur Seite. Diese/-r hilft Ihnen, auch in einer Notsituation die richtigen Entscheidungen im Sinne der Nachhaltigkeit zu treffen.

Prävention durch den Hochwasserpass

Durch den Klimawandel sind immer häufiger Gebäude von witterungsbedingten Überschwemmungen in Gebieten betroffen, die noch niemals zuvor von diesem elementaren Risiko betroffen waren. Aber was tun, wenn die Gefahr offensichtlich wurde und das Wasser zur zerstörerischen Naturgewalt wurde. Auch hier helfen die greensFAIR®-Zusatzbedingungen weiter. Denn Sie können eine/-n ausgewiesene/-n Sachkundige/-n des HochwasserKompetenzCentrum e.V. (HKC) beauftragen einen Hochwasserpass für Ihr Gebäude zu erstellen. Und nicht nur das, weiterhin werden Mehrleistungen für Empfehlungen aus dem Hochwasserpass zur Hochwasser-Risikoprävention erstattet.

Schimmelschäden verhindern!

mit Schimmelpilz-Sachverständigen

Sobald Feuchtigkeit in Fußböden oder Wände gelangt ist, ist es zwingend erforderlich schnell zu handeln. Innerhalb von 24 bis 48 Stunden muss eine Austrocknung eingeleitet werden, um Schimmel zu verhindern. Wird innerhalb dieser Frist gehandelt, kann ein Schimmelpilz-Sachverständiger beauftragt werden, der die Schadensanierung begleitet und Maßnahmen zur weiteren Schimmelprävention erläutert. Die Erfolgskontrolle nach Schadensanierung gehört zum Leistungsumfang.

Klimafreundlicher Schadenersatz

durch die Waldenburger Versicherung AG und die Greensurance Stiftung Für Mensch und Umwelt

Nicht nur die greensFAIR®-Zusatzbedingungen zeugen von einer Zukunftsvision Ihres Versicherers. Wir gehen mit Ihnen gemeinsam noch ein Stück weiter. Denn Ihre grüne Wohngebäudeversicherung setzt auch auf vollständige Nachhaltigkeit und Klimafreundlichkeit im Schadenersatz. Denn mit jedem regulierten Euro wird 1 Cent in das freiwillige Klimaschutzprojekt »Waldenburger Moorprojekt« gespendet.

Das Fundament eines Gebäudes

Für ein stabiles Wohngebäude ist ein starkes Fundament unerlässlich. Für einen Versicherer ist dieses Fundament das vorzuhaltende Kapital um im Schadensfall ausreichende Deckung gewährleisten zu können. Deshalb legen Versicherer ihr Kapital nach den Kriterien der Sicherheit, Qualität, Liquidität und Rentabilität für eine stabile Finanzanlage an. Ihr nachhaltiger Gebäudeversicherer, die Waldenburger Versicherung AG, geht aber noch einen Schritt weiter, denn die Kapitalanlage für Ihre grüne Wohngebäudeversicherung achtet auf ethische, soziale und ökologische Belange. Ausgeschlossen sind beispielsweise Kapitalanlagen im Bereich der grünen Gentechnik, der Kriegswaffen oder der Atomtechnik sowie die Investition in fossilen Energieerzeuger.

Nachhaltiger Versicherer für Mensch und Umwelt

Setzen Sie mit Ihrem nachhaltigen Versicherer auf ethische, soziale und ökologische Werte. Eine nachhaltige Versicherungsgesellschaft wirtschaftet in Ihrem Interesse:

  • Grüne Versicherungsprodukte unterstützen die »Große Transformation«
  • Kapitalrücklagen für die Bereitstellung Ihres Versicherungsschutzes sind nachhaltig investiert
  • Transparenz, u.a. durch einen Nachhaltigkeitsbericht zeugt von der gesellschaftlichen Verantwortung
  • Ihr Versicherer agiert klimafreundlich, u.a. durch Klimafreundlichstellung
  • Versicherungsberater und Mitarbeiter handeln im Sinne der »Nachhaltigen Entwicklung«

Mit Greensurance® wählen Sie einen starken Partner für Ihr individuelles und nachhaltiges Versicherungsangebot.

Nachhaltige Wohngebäudeversicherung mit Ökopunkten von Greensurance®

Nachhaltiger Versicherungsschutz muss nicht teuer sein!

Denn trotz Mehrleistungen im Schadensfall durch die greensFAIR®-Zusatzbedingungen kann der Versicherungsbeitrag durch das Sammeln von Ökopunkten sehr günstig sein. Ökopunkte belohnen einen grünen Lebensstil, also die Achtsamkeit gegenüber Mensch und Umwelt.

Sammeln Sie Ökopunkte für Ihre grüne Wohngebäudeversicherung und lassen Sie sich überraschen vom Preis-Leistungsverhältnis Ihres Versicherungsschutzes.

Warum Ökopunkte?
Das erklärt Lea hier im Video.

Video abspielen

Sie haben hier die Möglichkeit, Ihren grünen Wohngebäude-Versicherungsschutz direkt zu beantragen oder vorab Ökopunkte für Ihr grünes Versicherungsangebot zu sammeln. Für Rückfragen zur Wohngebäudeversicherung stehen wir Ihnen auch unter unserer gebührenfreien Service-Nummer zur Verfügung: 0800-7007701.

Scroll to Top